Haftpflichtrecht

Kfz-Haftpflichtversicherung zahlt Schaden mit Einkaufswagen

Beschädigt ein Autofahrer auf dem Parkplatz eines Supermarktes mit dem Einkaufswagen ein fremdes Fahrzeug, so kommt seine Kfz-Haftpflichtversicherung dafür auf.

Das geht aus einem Urteil des Amtsgerichts Frankfurt/Main hervor.

Im verhandelten Fall [Az.: 301 C 769/03 (70)] hatte ein Mann seinen Einkaufswagen kurz losgelassen, um die Fernbedienung für die Zentralverriegelung seines Autos aus der Hosentasche zu ziehen. Der Karren rollte gegen einen geparkten Opel Corsa und beschädigte diesen. Der Mann zahlte zunächst die Reparaturkosten an den Geschädigten und forderte die Summe danach bei seiner Privaten Haftpflichtversicherung ein. Die Versicherung verweigerte die Zahlung jedoch. Der Grund dafür liege in der «Benzinklausel». Danach sind Schäden, die im Zusammenhang mit dem Gebrach des Autos auftreten, von der Kfz-Versicherung abzudecken. Dazu gehört zum Beispiel das Be- und Entladen des Wagens. zitiert nach: dpa - Meldung vom 12.05.2004 09:30 Uhr Anfragen an: info@ra-jerratsch.de

Neueste Meldungen aus dem Bereich Haftpflichtrecht

Haftung für Schäden durch Abschießen einer Feuerwerksrakete auf dem Nachbargrundstück

Der unter anderem für das Nachbarrecht zuständige V. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte zu entscheiden, ob der Schaden, der durch das Abschießen einer Feuerwerksrakete auf einem Wohngrundstück an einem Nachbargrundstück entsteht, unter dem Gesichtspunkt eines verschuldens-unabhängigen nachbarrechtlichen Ausgleichsanspruchs zu ersetzen ist.
mehr...

Vorsätzlicher Unfall: Höheres Schmerzensgeld

Ein Verkehrsteilnehmer, der bei einem vorsätzlich verursachten Unfall verletzt wird, hat Anspruch auf ein höheres Schmerzensgeld. Das geht aus einem Urteil des Saarländischen Oberlandesgerichts (OLG) in Saarbrücken hervor.
mehr...

Brand beim Kochen: Mieter zahlt bei grober Fahrlässigkeit

Wer Fett im Fonduetopf erhitzt, sollte äußerst aufmerksam sein - bei grober Fahrlässigkeit müssen Mieter dem Vermieter etwaige Brandschäden ersetzen.
mehr...

Parken muss gefahrlos möglich sein

Parkplatzbetreiber haftet für die gefahrlose Nutzung der gesamten Parkfläche
mehr...

Zahn bricht durch Cevapcici ab - BGH weist Klage gegen Wirt ab

Wer sich beim Essen im Restaurant einen Zahn abbricht und dafür den Wirt haftbar machen will, muss dessen Verschulden nachweisen können. Für den Gast gelten keine Beweiserleichterungen.
mehr...

Schadensersatz nach Autounfall ist nicht an Reparatur gebunden

Nach einem Autounfall muss ein Schadensersatz nicht zwangsläufig für die Reparatur des Wagens ausgegeben werden.
mehr...